Elena Janzen

Künstlerin

Musikalische Ausbildung/Studium

Die in Samara an der Wolga (Russland) geborene Harfenistin hat das Diplom als Konzertdarstellerin, Orchestersolistin und Pädagogin für das Fach Harfe an dem staatlichen Konservatorium in St. Petersburg erworben. Nach Ihrer umfassenden Ausbildung nahm Sie im Jahr 1984 in Moskau am Wettbewerb für Harfenisten teil und wurde mit dem Preis "Junges Talent der Sowjetunion" ausgezeichnet.

 
Logo

Berufliche Erfahrungen

Ihre Vielseitigkeit bewies die Künstlerin im Symphonieorchester der Staatsphilharmonie, dem staatlichen Balletthaus und der Oper Samara. Parallel zueinander war sie in diesen Häusern über Jahre hinweg fest engagiert.

 

Die Stadt Düsseldorf ist Elena Janzen zur neuen Heimat geworden. Als freiberufliche Künstlerin wirkt sie seit 1992 als Solo- und Orchesterharfenistinbei Konzerten verschiedenartiger Orchester im Rheinland / Ruhrgebiet und nahen Umfeld mit. In kürzester Zeit hat sie sich durch ihre gefühlvollen und ausdrucksstarken Musikdarbietungen auf der Harfe die Sympathie ihrer Zuhörer dauerhaft sichern können. Ihr umfangreiches Repertoire umfasst ebenso Musikwerke klassischer Meister wie auch Melodien aus Film und Unterhaltung.

Pädagogische Tätigkeiten

Als erfahrene Solo- und Orchesterharfenistin hat Frau Janzen das Bedürfnis ihr Können und ihre Erfahrung an andere Menschen weiterzugeben. Seit 1986 unterrichtet Elena Janzen Irische- und Konzertharfe für Anfänger und Fortgeschrittene, Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Frau Janzen legt großen Wert auf die Musikalität und ausdrucksvolles Spiel. Mehrere Schüler sind Gewinner des Regional-, Landes- und Bundeswettbewerbs - "Jugend musiziert". Die Schüler kommen zu Frau Janzen nach Hause. Sie stellt sowohl eine Irische- als auch eine Konzertharfe zur Verfügung. Jeder Schüler muss zu Hause eine Harfe zum Üben haben. Es gibt diese zum Ausleihen, man kann aber auch eine neue oder eine gebrauchte Harfe kaufen. In der lockeren Atmosphäre werden nicht nur klassische und romantische, sondern auch moderne und sogar leichte Jazzstücke eingeübt. Mehr...